Bund der Öffentlich bestellten Vermessungsingenieure e.V. (BDVI)
Luisenstr. 46
10117 Berlin

Tel.: 030 2408383
Fax: 030 24083859

E-Mail: info@bdvi.de
Internet: www.bdvi.de

Willkommen beim BDVI

Willkommen in der Welt der Vermessung und Geodäsie

Als freiwilliger Zusammenschluss Öffentlich bestellter Vermessungsingenieure (ÖbVI) bündelt der BDVI die Interessen der Öffentlich bestellten Vermessungsingenieure Deutschlands. Dazu liefert der BDVI weiterführende Informationen zu den hoheitlichen, vom Staat beauftragten Aufgaben der Öffentlich bestellten Vermessungsingenieure und hilft Bauherren, Architekten, Kommunen oder Eigentümern mit einer umfangreichen Suchfunktion (Link) einen Öffentlich bestellten Vermessungsingenieur in der Nähe zu finden.

Öffentlich bestellte Vermessungsingenieure – Ihre Experten für Vermessung und Geodäsie

Die Öffentlich bestellten Vermessungsingenieure (ÖbVI) bieten hoch qualifizierte Dienstleistungen für Architekten, Bauherren, Kommunen  und Eigentümer im Bereich Vermessung und Geodäsie.

Die Geodäsie ist die Wissenschaft von der Vermessung und Aufteilung der Erde in Flächen, Punkte und Markierungen. Mit Hilfe der Geodäsie wird die Erde und das erdnahe Weltall erkundet, vermessen und anschließend grafisch dargestellt. Auf Basis der ermittelten Daten entstehen Stadtpläne, Land- und Seekarten, 3D-Visualisierungen und ganze Navigationssysteme. Google-Maps und Routenplaner im Internet wären ohne die Geodäsie nicht möglich. Die Arbeitsergebnisse der Geodäsie sind umfangreich und bilden die Grundlage für Lagepläne für die Bauplanung für technische Projekte, für die Katastervermessung, für die Bodenordnung und vieles mehr.

Die Tätigkeit eines Öffentlich bestellten Vermessungsingenieurs reicht von der Beratung zur Bauplanung über die Vermessung von Grundstücken bis zur Lieferung erforderlicher Unterlagen für die grundbuchliche Umschreibung.

Neben der Ingenieurvermessung, der Erfassung von Geodaten oder dem Wohn- und Gewerbeflächenaufmaß gehören insbesondere hoheitliche Aufgaben zu den Dienstleistungen eines Öffentliche bestellten Vermessungsingenieurs. Zu den hoheitlichen, also vom Staat auf den Öffentlich bestellten Vermessungsingenieur übertragenen Aufgaben zählen die Erstellung amtlicher Lagepläne, die Einmessung von fertig gestellten Gebäuden, die Durchführung von Grenzvermessungen und Teilungsvermessungen, die Erteilung von Katasterauskünften, die Beurkundung von Tatbeständen an Grund und Boden und vieles mehr.

Mit Hilfe einer umfangreichen Suchfunktion bietet der BDVI die Möglichkeit, einen Öffentlich bestellten Vermessungsingenieur in Ihrer Nähe zu finden. Hier geht es zur Suche.