Bund der Öffentlich bestellten Vermessungsingenieure e.V. (BDVI)
Luisenstr. 46
10117 Berlin

Tel.: 030 2408383
Fax: 030 24083859

E-Mail: info@bdvi.de
Internet: www.bdvi.de

Aktuelles

Was gibt es Neues im Vermessungswesen?

Informieren Sie sich über die aktuellsten Meldungen aus der Welt der Geodäsie und Vermessung. Verschaffen Sie sich einen Überblick über die Nachrichten der letzten Wochen und Monate. Bei Bedarf drucken Sie eine Meldung einfach aus oder speichern Sie als PDF ab.

26.05.2017 | Die Grundsteuerreform in Deutschland

Ein geodätischer Beitrag zur Rechtssicherheitmehr

23.05.2017 | Bundestag zu Dienstleistungspaket

Der Deutsche Bundestag sieht das Dienstleistungspaket der Europäischen Union kritisch. In seiner Stellungnahme an die Bundesregierung, die Ende vergangenen Woche verabschiedet worden ist, hat er appelliert, gegenüber der...mehr

25.04.2017 | Geodätische Positionen zum Betrieb von unbemannten Fluggeräten (UAV)

Die InteressenGemeinschaft Geodäsie (IGG) hat ein Positionspapier zur Regelung des Betriebs von unbemannten Fluggeräten (UAV) aus geodätischer Sicht vorgelegt. In Deutschland waren nach Einschätzung der Deutschen Flugsicherung...mehr

07.04.2017 | Neuregelung für Drohnenflüge in Kraft getreten

Seit dem 7. April 2017 ist die vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) erlassene Verordnung zur Regelung des Betriebs von unbemannten Fluggeräten in Kraft. Den genauen Wortlaut der Bestimmungen...mehr

07.04.2017 | Tag der Geodäsie Deutschland

Am 20. Mai 2017 findet der bundesweite Tag der Geodäsie statt, an dem bundesweit viele Aktionen zur Darstellung der Aufgaben und Leistungen der Geodäsie sowie zur Nachwuchswerbung stattfinden. Mit der Veranstaltung sollen die...mehr

04.04.2017 | BDVI-Kongress 2017 "Die Dritte Dimension. Expertise mit Siegel: ÖbVI"

Vom 8. bis 10. Juni findet der diesjährige BDVI-Kongress in Bonn statt.mehr

31.03.2017 | Baurechtsnovelle ermöglicht verdichtetes Bauen in der Stadt

Eine Novelle des Bauplanungsrechts gibt Städten und Gemeinden mehr Flexibilität bei der Planung von Innenstadtquartieren mit gemischter Nutzung. Herzstück der Reform ist die neue Gebietskategorie "Urbanes Gebiet", die...mehr

Treffer 1 bis 7 von 121