Bund der Öffentlich bestellten Vermessungsingenieure e.V. (BDVI)
Luisenstr. 46
10117 Berlin

Tel.: 030 2408383
Fax: 030 24083859

E-Mail: info@bdvi.de
Internet: www.bdvi.de

Energiewende

Energiewende bedeutet auch: neu planen, neu bauen, umbauen, ausbauen. Hier eine überregionale Stromtrasse, dort Photovoltaikanlagen, Windräder, Energiespeicher. Die Maßnahmen gründen auf Geodaten. Öffentlich bestellte Vermessungsingenieure spielen bei ihrer Verwendung eine zentrale Rolle.

  • Die Interessengemeinschaft Geodäsie der drei nationalen Geodäsie-Verbände BDVI, DVW und VDV zeigt in ihrem Positionspapier den Beitrag der Geodäten zur Energiewende in den Handlungsfeldern der Geodäsie, der Geoinformation und des Landmanagements auf und stellt die breite Angebotspalette geodätischer Expertise bei der Gestaltung der Energiewende vor. [mehr]
  • Der BDVI bezieht als Mitglied im Deutschen Dachverband für Geoinformation (DDGI e.V.) Stellung zum DDGI-Positionspapier „Energiewende und Geoinformationen“. [mehr]