Bund der Öffentlich bestellten Vermessungsingenieure e.V. (BDVI)
Luisenstr. 46
10117 Berlin

Tel.: 030 2408383
Fax: 030 24083859

E-Mail: info@bdvi.de
Internet: www.bdvi.de

Das BDVI-Logo

Für die Berichterstattung im Zusammenhang mit der Arbeit des Bundes der Öffentlich bestellten Vermessungsingenieure dürfen Sie das Logo des BDVI e.V. gemäß den nachfolgenden Nutzungsbedingungen gerne verwenden. Bitte füllen Sie das unten stehende Formular aus, um zum Download des Logos zu gelangen.

Nutzungsbedingungen für die Wort-/Bildmarke des BDVI e.V.

Der BDVI e.V. ist Inhaber der in das Markenregister bei dem Deutschen Patent- und Markenamt (DPMA) am 27.04.2010 unter dem Aktenzeichen 30 2009 062 564.6 / 35 eingetragenen Wort-/Bildmarke („BDVI“ mitsamt Logo, vgl. Download-Version).

Als Inhaber der Rechte an der Wort-/Bildmarke gestattet der BDVI e.V. seinen Mitgliedern und den Vertragspartnern der Rahmenverträge die kostenlose Verwendung der Wort-/Bildmarke unter der Voraussetzung, dass die nachfolgenden Punkte berücksichtigt werden: 

1. Die auf der Internetpräsenz angebotene Wort-/Bildmarke ist urheberrechtlich geschützt. Ihre Nutzung unterliegt den geltenden Urheberrechten.

2. Die Wort-/Bildmarke darf nur unverändert genutzt werden. Die Verwendung richtet sich allein nach Maßgabe der Nutzungsbedingungen, Qualitätsvorgabenund der Formatvorgaben des Download-Bereichs. Jegliche Änderung des Designs ist untersagt.

3. Der Nutzer verpflichtet sich, die Wort-/Bildmarke insbesondere bei seiner Internetpräsentation, auf Geschäftspapieren und Werbemedien nur in der vom BDVI e.V. jeweils vorgeschriebenen Form und, falls der BDVI e.V. Zusätze für erforderlich erachtet, nur mit von ihm vorgeschriebenen Zusätzen zu benutzen.

4. Bei geschäftlichen Aktivitäten des Nutzers darf die Wort-/Bildmarke in jeglichen Medienformaten für folgende Anwendungen reproduziert werden:

  • Werbung und Werbematerialien in sämtlichen Formen (Broschüren, Anzeigen, Plakate, Messe-Ausstattungen und ähnliches) sowohl in Online- als auch in Printformaten,
  • Pressepublikationen (Magazine, Zeitungen, Zeitschriften, Fachzeitschriften etc.),
  • Internet-Anwendungen aller Art und
  • für alle weiteren vom BDVI e.V. schriftlich zugestimmten Verwendungszwecke.

5. Bei der Verwendung der Wort-/Bildmarke müssen folgende Nutzungsbedingungen sichergestellt werden: 

(a) Der Hintergrund und das Logo der Vertragsmarke dürfen nicht gegen eigene Bilddaten ausgetauscht, verändert oder eingefärbt werden. Der Nutzer hat die zur Verfügung gestellten Daten zu benutzen (s. Download-Version der Wort-/Bildmarke). Die Marke besteht in der schwarz/rot (Rot HKS 14) Version, die schwarz/weiß Version ist nicht gewünscht. Die Unterzeile unter „BDVI“ „Bund der Öffentlich bestellten Vermessungsingenieure e.V.“ kann eingefügt werden, sofern der Schrifttyp Lucida San Regular verwendet wird. Für den Gebrauch müssen die Schriften aus rechtlichen Gründen lizenziert werden, sofern nicht bereits eine Nutzungslizenz besteht.

(b) Die Druckauflösung des Logos sollte 300 dpi (dots per inch) betragen und in der Größe dem Platzhalter entsprechen. Vektordaten werden ausdrücklich empfohlen. Die Wort-/Bildmarke muss gut lesbar sein und es dürfen keine wichtigen Bildteile verdeckt werden.

(c) Je nach Schaltung der Vertragsmarke in den in (4) aufgelisteten Medien kann der Nutzer das Format anpassen. Für die Darstellung sollte eine Mindestgröße von 21,7 x 14,6 mm (breit und hoch) nicht unterschritten werden. Fast alle Bildmotive sind für Querformatwiedergaben ausgelegt, in einigen Fällen ist ein Hochformat möglich. Die Werbemedien liegen zum Teil in verschiedenen Beispielsformaten vor. Das tatsächliche Format muss dann entsprechend adaptiert werden.

(d) Die Abstände zwischen den Elementen (vertikal und horizontal) folgen Designrichtlinien des BDVI e.V. und sind unveränderlich. Die Position der Elemente und deren Größe zueinander darf nicht verändert werden. Die Seitenverhältnisse der Wort-/Bildmarke sind unveränderlich. Bilder, Schriften, Logos usw. dürfen in keiner Weise verzerrt, gestaucht, gestreckt oder geneigt werden.

(e) Die Schriften der einzelnen Elemente sind festgelegt und folgen dem Corporate Design des BDVI e.V. Sie dürfen nicht gegen andere Schriften ausgetauscht werden, auch wenn diese ähnlich aussehen.

6. Der BDVI e.V. behält sich das Recht vor, diese Nutzungsbedingungen jederzeit abzuändern. Ein ausdrücklicher Hinweis auf die Änderung der Nutzungsbedingungen erfolgt nicht, diese sind daher regelmäßig vor Nutzung zu prüfen.

7. Eine Übertragung oder „Weitererteilung“ der Nutzungsberechtigung durch den Nutzer an Dritte ist nicht gestattet.

8. Zur Prüfung der Verwendung der Wortbildmarke kann der BDVI e.V. vom Nutzer eine schriftliche Mitteilung über die Art der Verwendung der Wortbildmarke sowie Muster verlangen. Die schriftliche Mitteilung und Muster sind dem BDVI e.V. vom Nutzer innerhalb von 4 Wochen nach Anforderung zur Verfügung zu stellen.

9. Verstößt der Nutzer gegen diese Nutzungsbedingungen, ist der BDVI e.V. berechtigt, die Einhaltung der Maßgaben sofort anzumahnen und dem Nutzer ggfs. die weitere Nutzung der Wort-/Bildmarke mit sofortiger Wirkung – ohne Angabe von Gründen - zu untersagen.

10. Es wird klargestellt, dass jede Haftung für die vom Nutzer mit der Wort-/Bildmarke gekennzeichneten und vertriebenen Produkte ausschließlich der Nutzer trägt.

11. In Streitfällen, ob und wie die Wort-/Bildmarke zu verteidigen ist – z.B. bei einer Klage gegen die Markenbenutzung -, entscheidet der BDVI e.V.

Gerichtliche Schritte werden ausschließlich vom BDVI e.V. eingeleitet. Der Nutzer ist nicht berechtigt, auf Abmahnungen oder ähnliche Maßnahmen Dritter zu antworten, ohne den Inhalt seiner Stellungnahme zuvor mit dem BDVI e.V. abgestimmt und dessen schriftliche Einwilligung erhalten zu haben. Der Abschluss von Vergleichen, Vereinbarungen o.ä. mit Bezug auf die Wort-/Bildmarke bedarf immer der vorherigen Abstimmung mit dem BDVI e.V. und der vorherigen schriftlichen Einwilligung des BDVI e.V.

12. Die Nutzungsberechtigung für die Wort-/Bildmarke gilt ab den Zeitpunkt des Downloads bis auf Widerruf.

13. Nach Beendigung der Nutzungsberechtigung entfällt das Recht des Nutzers, die Wort-/Bildmarke zu benutzen. Dies gilt auch für den Fall einer (fristlosen) Kündigung.

14. Sollten einzelne Bestimmungen oder Teile der Nutzungsberechtigung ungültig sein oder werden, bleibt die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen davon unberührt.

15. Änderungen und Ergänzungen der Nutzungsbedingungen bedürfen der Schriftform.

Berlin, den 11. August 2013

Download

Download-Formular
captcha
AGB*